Bauabschnitte

Das Projektgebiet umfasst insgesamt ca. 800 Häuser, die an das Glasfasernetz angebunden werden sollen. Die Investitionskosten liegen bei mehreren Millionen Euro. Das Gesamtprojekt soll in praktikable Bauabschnitte aufgeteilt werden, um die Belastungen durch die Bauarbeiten für die Bürger so gering wie möglich halten zu können.
Das Gebiet wurde nun in unterschiedliche Bauabschnitte gegliedert und mit dem Beginn des Jahres 2015 werden alle Bürger des ersten Bauabschnittes schriftlich informiert. Zeitgleich starten dann auch die ausführlichen Beratungstermine und die ersten Aufträge können abgeschlossen werden.

 

Bauabschnitt 1
In Bauabschnitt 1 war die Resonanz außerordentlich gut: Mehr als 50% aller Haushalte haben sich für einen Glasfaser-Hausanschluss entschieden. Aufgrund dieser Erfolgszahlen wurde mit dem Netzbau in diesem Bereich auch bereits begonnen.

 

Bauabschnitt 2
Auch im Bauabschnitt 2 war die Kundennachfrage riesengroß. In diesem Bereich haben sich ebenfalls mehr als die Hälfte aller Haushalte für einen Glasfaseranschluss der Elementmedia entschieden. Aufgrund dieser Erfolgszahlen wurde mit dem Netzbau in diesem Bereich auch bereits begonnen.
Nun geht es weiter:

 

Bauabschnitt 3
Der Bauabschnitt 3 umfasst unter anderem Teile der folgenden Straßenzüge: Am Winkelstück, An der Steinkuhle, Bachstraße, Rechmühle, Schulstraße und Villigster Straße.

 

 

Bauabschnitt 2 – welche Straßen gehörten dazu?
Der Bauabschnitt 2 umfasste unter anderem Teile der folgenden Straßenzüge: Villigster Straße (teilweise), Auf dem Tummelplatz, Alte Lay, Auf der Böcke, Beckhausweg, Schröders Gasse, Rheinener Str., Rembrandtweg, Hangstraße… – wer es genauer wissen möchte, sollte sich die folgende Übersichtskarteim Detail anschauen:

 

 

Bauabschnitt 1 – welche Straßen gehörten dazu?
Der Bauabschnitt 1 umfasste unter anderem Teile der folgenden Straßenzüge: Zum Mühlenberg, Ruhrblick, Auf der Höhe, Beckhausweg, Holbeinweg, Heinrich-Heine-Straße, Thomas-Mann-Straße, Diedrich-Bonhoeffer-Straße… – wer es genauer wissen möchte, sollte sich die folgende Übersichtskarteim Detail anschauen: