Elementmedia Online – 100% Stadtwerke Schwerte
Suche
Einfach schnell ordern!

So klein und grenzenlos leistungsfähig.

Der Glasfaser-Hausanschluss ist eigentlich nichts weiter als ein kleines Röhrchen mit innenliegenden feinen Glasfasern, welches wir durch Ihre Hauswand in Ihren Keller führen. Dort endet die Glasfaser in ein kleines Gerät, welches wir an Ihrer Kellerwand befestigen. Diese feinen Glasfasern sind es, die über die Kommunikationsmöglichkeiten der Zukunft bestimmen werden. Wer sie hat, kann grenzenlose Kommunikation genießen. Wer sie nicht hat, hat schnell mal den Anschluss verpasst.

Gut eingeteilte Bautrupps!

Wie wir bei der Verlegung arbeiten, dazu einer unserer zufriedenen Kunden.
(Auszug aus der Kundenzeitung der Stadtwerke Schwerte)

Emil Scholl, wohnhaft in Geisecke, bekam im November 2008 einen Glasfaser-Hausanschluss der Stadtwerke Schwerte. Er hat die Verlege-Arbeiten in der Gustav-Heinemann-Straße / Am Wiesenberge genau verfolgt.
Dort stehen Einfamilienhäuser, ergänzt durch drei größere Wohneinheiten mit Eigentumswohnungen

Gut eingeteilte Bautrupps!
Die Hauptarbeiten fanden auf der Straße statt, wo das Hauptkabel verlegt wurde. Von da aus gings zu den Häusern. Dabei wurden direkt am Haus und bei längerer Zuwegung zwischendurch Schächte von 80 - 100 cm Tiefe gegraben, um die Anschlusskabel durch Erdbohrungen zu legen. Inklusive Kellerwanddurchbohrung, Verlegung und alles wieder in Ordnung bringen vergingen gerade mal drei Tage! Und alles in allem hat die Geschichte circa fünf Wochen gedauert. Apropos Ordnung: In den Vorgärten wurden, falls nötig, Pflanzen ausgepflanzt und später wieder eingesetzt, aufgenommene Pflasterungen ordnungsgemäß instand gesetzt und die Teerdecke auf der Straße sauber und präzise wieder aufgebracht.

Ich kenne nur positive Stellungnahmen in meinem Wohngebiet zu der ganzen Aktion:
Schnell, sauber und exakt arbeitende Bautrupps, die prima eingeteilt waren, wodurch alles zügig voran ging so Emil Scholl.